Secondary-Fuel-Modul (SFM)-Verbindungsmodul für PCV

Das Secondary-Fuel-Modul zur Anbindung der zweiten Einspritzleiste der Sportmodelle an den Powercommander V.

Bei getunten Motoren oder bei Verwendung von Quickshiftern oder Traktionskontrollen kann es notwendig werden, auch auf die obere Einspritzleiste und damit alle 8 Einspritzdüsen Einfluß zu nehmen.

Mit den PCV und dem SFM lassen sich die obere und untere Einspritzleiste zusammen oder getrennt abstimmen.

Die Kraftstoffmenge läßt sich dabei um bis zu +250/-100 % verändern. Auch Zylinderselektive Abstimmungen für bis zu 8 Einspritzdüsen sind möglich.

Durch das SFM läßt sich die obere Einspritzleiste zum Schalten mittels Quickshifter zeitgleich mit der unteren Einspritzleiste unterbrechen.

Es wird mit den Originalsteckern der Einspritzdüsen der oberen Einspritzleiste verbunden und über ein CAN-Link-Kabel mit dem PCV.

Die notwendige Software und Firmware für den PCV wird auf CD mitgeliefert.

Unsere Verwendungsliste erreichen Sie über folgenden Link.